presse | freunde | newsletter
 
 
Les Maries
Ich weine mir keine Träne nach

 

Extra   Fotos monsun theater

Im Rahmen des deutsch-französischen Kulturfestivals arabesques
   

Was auch immer passiert – es gibt ihn, den einen Ort, der eine Welt verspricht, in der wir nur uns gehören, auch wenn er nur in unserer Hoffnung existiert: In dem neuen Programm von Marie-Laure Timmich und Klaus Sieg geht es um die Liebe – die nicht erwiderte Liebe, um eine Liebe im Seidenpapier, um das Warten auf die Liebe, das „Sich-auflösen“ … Es ist die für Les Maries typische Achterbahnfahrt durch die Wüstenlandschaft der Gefühle von Menschen, die zufällig aufeinandertreffen – oder sich gar nicht treffen. Immer wieder scheint das Licht am Ende des Tunnels wie gleißendes Sonnenlicht durch eine speckige Gardine. Ein Riesenrad der Gefühle, dass sich langsam zur Musik eines Drehorgelspielers bewegt, umringt von Zuckerwatte essenden Menschen: Roadsongs in einer Melange aus Hildegard Knef und Velvet Underground, in denen die Reise auch an unwirtliche Orte des Verloren Seins zum Ort der Freiheit wird.
Ein Chansonabend des deutsch französischen Festivals Arabesques

Tickets über www.arabesques-hamburg.de

 

Foto
Noël Timmich

Musik
Marie-Laure Timmich
Klaus Sieg

Donnerstag
|
25.01.2018
|
20:00 Uhr
 
   
       
       
VVK 12,00 € І 10,00 € · AK 15,00 € І 10,00 €