presse | freunde | newsletter
 
 
 
Endgegner

 

Schauspiel  

Von Torsten Diehl
 

2014: Europa in einer Zerreißprobe. Wann die Krise Osteuropas befriedet sein wird, weiß derzeit niemand. 1914: Am 28. Juli beginnt der 1. Weltkrieg. Ausgang seinerzeit nicht vorhersagbar. Damals wie heute lebt Mathilde in einer Großstadt. Immer Mitte Zwanzig. Sie ist schön. Begehrt. Unzufrieden, wankelmütig. Und sucht das große Glück. Sie setzt auf den Einen, der alles richten soll. Doch die Begegnung mit jedem potentiellen Kandidaten macht ihn überraschend zum Endgegner. Mathilde nimmt den Kampf auf. Mit allen Mitteln, rücksichtslos, endgültig. Sie gerät immer stärker in den Sog der inneren Emigration. Diehls neues Stück mit sehr aktuellen Themen ist dunkel, rätselhaft.

 

Spiel
Felicia Beuck
Alissa Borchert
Laura Doleski
Martin Westhof

Dramaturgie & Kostüme
Laura Dabelstein

Regie
Torsten Diehl

Donnerstag
|
06.11.2014
|
20:00 Uhr
 
Premiere    
Freitag
|
07.11.2014
|
20:00 Uhr
       
Samstag
|
08.11.2014
|
20:00 Uhr
 
     
                   
VVK 15,55 € І 12,80 € · AK 16,00 € І 13,50 €
         
Premiere VVK 21,60 € · AK 22,50 €, keine Erm.