presse | freunde | newsletter
 
 
 
Jenseits vom Tag

 

Extra  

Theater, Diskussion, Netzwerk

 

Spannendes Ein-Personen-Stück, in dem es um multiple Persönlichkeitsstörung in Folge extremer Gewalt geht. Ein Abend, der informieren, sensibilisieren und Mut machen möchte.   Veranstalter ist die ‚Renate Rennebach-Stiftung für Opfer ritueller Gewalt’.
Im Anschluss ist Raum für Austausch, denn viele direkt oder indirekt betroffene Berufsgruppen sind vertreten.

 

Foto
Erhard Dauber

Text & Spiel & Regie
Beate Albrecht

 

Freitag
|
05.09.2014
|
18:00 Uhr
 
     
                   
Eintritt frei · Spenden erbeten
       
Für diese Veranstaltung gibt es
leider keine Plätze mehr!